Also – wie unabhängig sollte eine Untersuchung sein?

Es könnte die Frage gestellt werden, ob sich der Inhalt eines Unfalluntersuchungsberichts ändern könnte oder würde, wenn ein Ermittler oder gar ein Rekonstrukteur für das gegnerische Team arbeitet. Wenn die Antwort nicht lautet, dass der Bericht genau derselbe bleiben würde, gibt es bereits Beweise für Befangenheit.

Die Frage ist also nicht nur, ob ein Unfallbericht eine wahrheitsgetreue Darstellung aller aktuellen Fakten eines Unfallgeschehens darstellt, sondern auch, ob der Fahrzeughalter oder -betreiber bereit ist, den Inhalt zu akzeptieren.

Es sollte nicht die Aufgabe des Ermittlers oder Wiederherstellungsspezialisten sein, Beweise so zu fabrizieren, zu manipulieren, darzustellen oder zu interpretieren, dass die Person oder Organisation, die ihn ernannt hat, so unschuldig wie möglich wäre. Ziel sollte es sein, alle Fakten richtig und unverfälscht darzustellen.

Es ist die Aufgabe des Unfallgutachter des gesetzlichen Vertreters, den Beteiligten die beste rechtliche Vorgehensweise zu empfehlen. Vielleicht wird die Abwicklung als der am wenigsten unbequeme und/oder kostspielige Weg entschieden. Durch die Kenntnis aller Fakten können Rechtsteams fundiertere Entscheidungen treffen, umsichtigere Maßnahmen empfehlen und eine vorteilhaftere Rechtsstrategie entwickeln.

Ein weiterer Punkt waren Vorerfahrungen, Fähigkeiten, Qualifikationen und Ihre Bedürfnisse. Es muss entschieden werden, was ein interner Ermittler qualifiziert ist und/oder was er tun soll. Flottenbesitzer machen oft den Fehler, jemanden zum „Unfall-Typen“ für die Gruppe zu machen, nur weil er Interesse gezeigt hat oder die geeignetste Person für den Job war. Fuhrparkleiter, Transportleiter, Betriebshofleiter und Betriebsleiter und sogar Instandhaltungsleiter und/oder Mechaniker sind nur einige der Mitarbeiter, die am Ende oft zur „Unfallkasse“ des Unternehmens werden.

Es muss jedoch daran erinnert werden, dass Interesse und Bestimmung allein jemanden nicht unbedingt auf die Aufgabe vorbereiten oder qualifizieren können.

Unfallszenen sind hochgefährliche und dynamische Umgebungen und Konfrontationen resultieren oft aus den hohen Spannungen und emotionalen Turbulenzen, die an diesen sehr unvorhersehbaren Orten fast immer vorhanden sind.

Interne Ermittler sind oft nicht in den Protokollen von Rettungsdiensten und Kriminalbeamten vor Ort geschult und könnten gemieden, bedroht oder sogar verhaftet werden, wenn sie wissentlich oder unwissentlich die manchmal unsichtbaren Grenzen überschreiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.