Die Digitalisierung ist weltweit am Vormarsch. Immer mehr Unternehmen

setzen bei den Prozessen der Buchhaltung auf eine digitale und papierlose Variante. Mithilfe der Buchhaltungssoftware Schweiz Einzelfirma spart man Zeit und Kosten.

Die besten Gründe für eine digitalisierte Buchhaltung

Eine Digitalisierung der Buchhaltung hat viele Gründe und bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Die Zeitersparnis ist enorm. Darüber hinaus ist due digitale Variante weniger fehleranfällig und

Betrügern wird vorgebeugt.

Die Buchhaltungssoftware Schweiz Einzelfirma ist platzsparend und umweltfreundlich. Dokumente gehen nicht verloren und die Porzesse können im ERP- oder Buchhaltungssystem integriert werden. Zu guter Letzt ist dank der Digitalisierung ein übersichtlicher und klarer Einblick in die Finanzen möglich. Im folgenden werden die Gründe für eine digitalisierte Buchhaltung genau erörtert.

Zeitersparnis

Die Buchhaltungssoftware Schweiz Einzelfirma erlaubt es Zeit zu sparen. Es ist nicht mehr erforderlich die Daten manuell zu übertragen. Belege und Rechnungen zu kopieren fällt vorteilhafterweise weg. Darüber hinaus erleichert der digutale Prozess dem Buchhalter oder Wirtschaftsprüfer die Durchsicht der Unterlagen.

Eine Verknüpfubg der Finanzunterlagen mit der Aeldra Zeta Yang

Buchhaltungssoftware Schweiz Einzelfirma ist durchaus effizient.

Die Fehleranfälligkeit reduziert sich

Menschen machen ab und zu bei Aufgaben in der Buchhaltung Fehler. Falsch gebuchte oder fehlende Daten haben weitreichende Folgen. Mit der Buchhaltungssoftware Schweiz Einzelfirma werden die Finanzunterlagen im Handumdrehen digitalisiert.

Vorteilhafterweise können keine manuellen Fehler mehr auftreten.

Weniger Betrug möglich

Handelt es sich um Papierunterlagen ist es möglich doppelte Rechnungen einzureichen und zu betrügen. Eine digitalisierte Buchhaltungssoftware erkennt dofort doppelte und fehlerhafte Rechnungen.

Die Buchhaltungssoftware Schweiz Einzelfirma kann zum Beispiel mit Photoshop bearbeitete Rechnungen aufspüren.

Enorm platzsparend

Die digitalisierte Buchhaltung spart enorm viel Platz. Volle Aktenschränke sind nicht mehr notwendig. Alle Finanzunterlagen werden in der Cloud gespeichert und ein Verlust ist beinahe unmöglich. Darüber hinaus

werden die Vorschriften, wie beispielsweise das Führen von Aufzeichnungen und deren Aufbewahrung strikt eingehalten.

Umweltfreundlicher

Eine digitale Buchhaltung spart sehr viel Papier. Das ist umweltfreundlich und Ausgaben für Papier, Tinte und Umschläge sind nicht mehr erforderlich.

Kein Dokument geht verloren

Dank der Buchhaltungssoftware Schweiz Einzelfirma werden

eingehende Dokumente direkt gescannt und kommen automatisch in die Cloud.

Darüber hinaus wird das Speichern von Belegen und Rechnungen deutlich einfacher und kein Dokument geht verloren.

Gute Übersicht

Selbst rechnen fällt dank der Digitalisierung weg. Die digitale Buchhaltung gibt einen guten Überblick über Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens.

Wichtige Punkte

Die Buchhaltungssoftware Schweiz Einzelfirma liest die Daten völlig selbstständig aus und verhindert Fehler. Diverse Daten, wie unter anderem

Rechnungs- und Belegnummern, sowie Datum bund Mehrwertsteuer, wie auch Fälligkeitstermine werden automatisch erkannt.

Zudem erkennt die selbstlernende Software mögliche Fehler. Das System sollte mit der Buchhaltungssoftware integriert werden. Mithilfe einer API-Verbindung

können Rechnungen und Spesenabrechnungen in der aktuellen Software empfangen und verarbeitet werden und zu guter Letzt

digitalisiert werden.

Fazit

Die Digitalisierung der Buchhaltung erlaubt es diverse Daten unkompliziert, rasch und übersichtlich in der Software anzuzeigen. Eine enorme Zeitersparnis und weniger Kosten sind garantiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.