Camping ist perfekt für die ganze Familie. Jeder kann etwas über die Natur und sich selbst lernen. Es kann sich lohnen, sich die Zeit zu nehmen, die freie Natur zu erkunden. Dieser Artikel gibt Ihnen einige gute Ratschläge, damit Ihre nächste Reise im Freien ein Erfolg wird!

Ein toller Artikel, den du in deinen Campingrucksack packen kannst, wenn du ins Hinterland gehst, ist ein Ziploc-Beutel, der mit Trocknerflusen gefüllt ist. Es gibt kein besseres Brandausgangsmaterial als Trocknerflusen. Es hält einen Funken und bringt Ihr Feuer schnell und effizient in Gang. Trocknerflusen nehmen fast keinen Platz in Ihrem Rucksack ein und sind sehr leicht.

Wenn Sie ein Kleinkind haben, packen Sie eine Decke ein. Sie können es auf dem Boden auslegen und als behelfsmäßigen Spielplatz verwenden. Bringen Sie Autos, Puppen oder andere Gegenstände mit, auf die Ihr Kind steht. Sie können spielen, ohne zu schmutzig zu werden, und Sie können sie anweisen, dass sie ihre Spielsachen zur sicheren Aufbewahrung auf der Decke aufbewahren müssen. Dies wird dazu beitragen, dass sich die Dinge nicht zu sehr ausbreiten.

Wenn Sie Ihren Campingplatz packen, um nach Hause zu gehen, lassen Sie ein paar Baumstämme und etwas Anzündholz für die nächste Campinggruppe, die vorbeikommt. Wenn Sie jemals nach Einbruch der Dunkelheit an Ihrem Standort angekommen sind, wissen Sie, wie schwierig es sein kann, Brennholz zu finden! Es ist eine sehr nette Pay-it-Forward-Geste, die wahrscheinlich mehr helfen wird, als Sie sich vorstellen können.

Überprüfen Sie Ihre Krankenversicherungspolice. Manchmal erfordert der Versicherungsschutz außerhalb des Staates eine zusätzliche Police. Dies gilt umso mehr, wenn Sie das Land verlassen. Seien Sie vorbereitet, falls es eine Verletzung oder Krankheit gibt.

Warten Sie nicht bis zum Einbruch der Dunkelheit, um mit Ihrem Campingplatz zu beginnen. Wenn Sie in einem Wohnmobil sind, sollte ein sicherer Parkplatz gefunden werden. Suchen Sie sich einen flachen, trockenen Boden, wenn Sie ihn mit einem Zelt aufrauen. Wenn Sie dies tun, wenn Sie noch Tageslicht haben, können Sie sich mit der Umgebung vertraut machen. Sie können aufgrund des Sonnenlichts sehen und haben es leichter.

Wenn Sie ein Haustier auf den Campingplatz begleitet, lassen Sie es nicht einfach frei laufen. Manche Menschen haben Angst vor Hunden. Sie sollten Ihre Mitcamper in der Gegend respektieren. Außerdem können Hunde, wenn sie nicht beaufsichtigt werden, auch Ausrüstung und Campingplätze beschädigen.

Nehmen Sie, was Sie hier gewonnen haben, um sich richtig auf Ihre Cannobio Camping-Reise vorzubereiten. Obwohl Sie viel über Camping wissen, kann es nicht schaden, neue Dinge zu lernen. Sie können die Ratschläge, die Sie gerade gelesen haben, verwenden, um bessere Entscheidungen zu treffen, wenn Sie campen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.