In Ausgabe 1 von CRYPTO TREND haben wir Crypto Currency (CC) vorgestellt und einige Fragen zu diesem neuen Marktraum beantwortet. Es gibt jeden Tag viele Neuheiten auf diesem Markt. Hier sind einige Highlights, um zu sehen, wie neu und aufregend dieser Marktbereich ist.

Die weltweit größte Terminbörse für Bitcoin-Futures-Kontrakte

Terry Duffy, Präsident der Chicago Mercantile Exchange (CME), sagte: „Wir werden [Bitcoin-Futures]-Kontrakte für die Notierung in der zweiten Dezemberwoche sehen. Bitcoin kann heute nicht verkauft werden, daher gibt es nur eine Möglichkeit, andere zu kaufen oder zu verkaufen. Daher denke ich, dass es immer viel effizienter ist, einen zweiseitigen Markt zu schaffen.

CME plant die Einführung von Bitcoin-Futures bis Ende des Jahres nach einer behördlichen Überprüfung. Wenn es erfolgreich ist, wird es Anlegern eine praktikable Möglichkeit bieten, Bitcoin zu kaufen oder zu verkaufen. Einige Verkäufer von börsengehandelten Fonds haben sich auch für Bitcoin-ETFs beworben, die Bitcoin-Futures nachbilden.

Diese Fortschritte haben das Potenzial, es den Menschen zu ermöglichen, in den best united states crypto exchange for alt coins, ohne CC vollständig besitzen oder CC-Austauschdienste nutzen zu müssen. Bitcoin-Futures können digitale Assets nützlicher machen, indem sie es Benutzern und Brokern ermöglichen, das Währungsrisiko abzusichern. Dies könnte die Akzeptanz von Kryptowährungen bei Händlern erhöhen, die Bitcoin-Zahlungen akzeptieren möchten, aber schwankende Werte scheuen. Institutionelle Anleger kennen auch den regulierten Terminhandel, der nicht von Geldwäsche-Bedenken geplagt wird.

Der Schritt von CME deutet auch darauf hin, dass Bitcoin zu groß geworden ist, um es zu ignorieren, da es in der jüngeren Vergangenheit offenbar Kryptowährungs-Futures blockiert hat. Bitcoin ist gestiegen, aber das ist so ziemlich alles, worüber die Leute unter Brokern und Handelsunternehmen sprechen, die unter einem ungewöhnlich ruhigen Markt leiden. Da Größe und Liquidität auf dem Derivatemarkt wichtig sind, wäre es für eine andere Börse wie CME fast unmöglich, aufzuholen, wenn Futures an einer Börse eingeführt würden.

„Ich kann die Tatsache nicht ignorieren, dass dies zu einer Geschichte wird, die niemals verschwinden wird“, sagte Duffy gegenüber CNBC. Er sagte, es gebe „Mainstream-Unternehmen“, die Zugang zu Bitcoin wollen, und es gebe eine „enorm unterdrückte Nachfrage“ von Kunden. Duffy glaubt auch, dass die Einführung institutioneller Händler in den Markt die Volatilität von Bitcoin verringern kann.

Verwendet Kryptowährung, um Spenden zu sammeln, um die Gemeinschaft wiederzubeleben

Die Stadt Nishiawakura untersucht die Idee, ein Initial Coin Offering (ICO) abzuhalten, um Mittel zur Wiederbelebung der Gemeinde zu sammeln. Dies ist ein sehr neuer Ansatz, und Sie können staatliche Unterstützung suchen oder um private Investitionen bitten. Einige ICOs hatten ernsthafte Probleme und viele Investoren sind skeptisch, welchen Wert die neuen Token haben werden, insbesondere wenn sich das ICO als ein weiterer Witz oder Betrug herausstellt. Bitcoin war sicherlich kein Witz.

Erstes Münzangebot – ( ICO )

Wir haben ICO in der ersten Ausgabe von Cryptotrend nicht erwähnt, also werden wir es jetzt erwähnen. Im Gegensatz zu einem Börsengang (IPO), bei dem ein Unternehmen tatsächliche Produkte oder Dienstleistungen verkauft und Sie Aktien des Unternehmens kaufen möchten, kann ein ICO von jedermann mit der Absicht initiiert werden, ein neues Blockchain-Projekt zu starten. Neue Token in ihrer Kette. ICOs sind nicht reguliert und einige waren komplett gefälscht. Legitime ICOs können jedoch viel Geld sammeln, um neue Blockchain-Projekte und -Netzwerke zu finanzieren. Typisch für ICOs ist es, kurz vor dem Start hohe Token-Preise zu generieren und dann bald wieder in die Realität zurückzukehren. Da ICOs mit nur wenigen Dollar relativ einfach zu halten sind und die Technologie kennen, gab es viele Token und es sind heute etwa 800 Token im Einsatz. Alle diese Token haben Namen, sie sind alle Kryptowährungen und mit Ausnahme bekannter Token wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin werden sie Altcoins genannt. Wir empfehlen die Teilnahme an ICOs nicht, da der aktuelle Kryptotrend sehr riskant ist.

Wie wir in Ausgabe 1 gesagt haben, ist dieser Markt jetzt der „Wilde Westen“, und wir raten zur Vorsicht. Einige Investoren und Early Adopters haben stark von diesem Marktbereich profitiert. Aber es gibt viele, die viel oder viel verloren haben. Regierungen erwägen eine Regulierung, weil sie über jede Transaktion Bescheid wissen wollen, um sie zu besteuern. Sie alle haben hohe Schulden und kein Geld mehr.

Leave a Reply

Your email address will not be published.