Strompreise: Warum Wechseldienste sich lohnen

“Kann man hier vom Rundum-Sorglos-Paket sprechen?”

“Hier gibt es jetzt nur noch das individuelle Expertenwissen bei den Dienstleistern selbst, das den Unterschied macht, und da kann ich natürlich nur von unserer Expertise sprechen.”

 

“Was meinen Sie damit im Speziellen?”

“Als Energiewirtschaftler mit 20 jahren Erfahrung in diesem Bereich könnte ich hierzu jetzt ein Referat halten. Lassen Sie es mich so auf den Punkt bringen. Durch geschicktes Handeln, kann man ein Plus an Ersparnis für den Kunden erwirtschaften und somit kostenneutral agieren.

 

“Der Wechseldienst zahlt sich sozusagen selbst?”

“So kann man es durchaus sagen.”

 

Wechseldienst mach den Wechsel nicht nur bequemer

Viele Wechseldienste werben mit einem “entspannten Stromanbieterwechsel bzw. Gasanbieterwechsel.”

Im Optimalfall ist für den Kunden, mit der Erteilung einer Vollmacht, alles erledigt.

Die Bereitstellung der korrekten angaben aus Gas- oder Stromrechnung bzw. dem Liefervertrag vorausgesetzt, funktioniert dieses Vorgehen tadellos.

Am einfachsten ist es natürlich, wenn der Verbraucher seine Rechnungen zur Hand hat. So kann der Wechseldienst alle Daten, die für den Anbieterwechsel wichtig sind, entnehmen.

 

Stromvergleich – Gasvergleich. Kommen beim Wechseldienst  andere Stromanbieter / Gasanbieter in betracht als bei einem  Strom- und Gaskostenrechner der Vergleichsportale?

Gleiche Anbieter für Strom und Gas

Am Beispiel Tarifbörse24, zeigt sich der Unterschied zu den Vergleichsportalen so:

“Ganz im Gegenteil. Wir arbeiten mit den Vergleichsportalen. In unserem Fall kommen zu den beiden gängigen Vergleichsrechnern von CHECK24 und VERIVOX noch 3 weitere hinzu, die speziell für Energiedienstleister konzipiert wurden. Zudem haben wir mit einigen Anbietern spezielle Ökostromtarife verhandelt, damit Kunden, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt, nicht auf irgendwelche Zertifikatstarife reinfallen, die z. B. über die Beschaffung von CO² Zertifikaten zu Ökotarifen gelabelt werden.
Der Hauptunterschied zu den Vergleichsportalen ist der, das wir einige Anbieter erst gar nicht in den Vergleich aufnehmen, weil diese nicht nur unseren Anbietercheck schaffen.”

Hier punktet der Wechselassistent.

Tatsächlich werden bei den Vergleichsportalen wie VERIVOX oder CHECK24 zunächst einmal alle Anbieter gelistet.

Der seriöse Wechseldienst bietet dem Verbraucher hier einen klaren Vorteil gegenüber den Vergleichsportalen.

Und die Ersparnis beim Wechseldienst?

Da hat die Medaille, wie so oft 2 Seiten.

Bei den Wechseldiensten, die mit einer erfolgsorientierten Vergütung entlohnt wurden, waren die Ergebnisse fast durchweg positiv.

Es gab lediglich wenige Ausreißer, bei denen die Ersparnis spürbar abwich.

Bei Anbietern, die ihren Service “kostenlos” angeboten haben, trat dieses Phänomen durchaus auf.

“Das Gesetz der Wirtschaftlichkeit verbietet es, kostenlos zu arbeiten. Wenn man vom Kunden keine Vergütung verlangt, wird man vom Lieferanten bezahlt. Das geht gar nicht anders, und sobald ich das zulasse, begebe ich mich in eine Abhängigkeit, denn “wes Brot ich ess, des Lied ich sing” sagt eine alte Redewendung, und die Gutmenschen können Sie in der Energiewirtschaft lange suchen. Das ist einfach lächerlich.”

Hier vertritt der Gründer der Tarifbörse24 in Ludwigshafen einen sehr klaren Standpunkt, und wir können diesen durchaus begleiten.

Unterschiede bei den Vergütungen erheblich

Während der Wechselassistent aus Ludwigshafen, für seinen Tarifwechselservice nur 10% verrechnete, verlangten andere Anbieter bis zu 30%, was im Strom schnell bei 50-80 € liegen kann, im Gas sogar über 100 €.

Fazit dieses Blicks hinter die Kulissen der Wechseldienste: sehr gute Wechseldienste sind Ihr Dasein allemal Wert und können jedem Verbraucher wertvolle Vorteile bringen: ein Vergleich der Wechseldienste lohnt.

  • Leave Comments